Nach dem Marsch für Gerechtigkeit
Nach einem 25tägigen Marsch erreichte der CHP-Vorsitzende Kemal Kılıçdaroğlu am 9. Juli Istanbul. Insgesamt wird die Zahl der Teilnehmer des Marsches auf den verschiedenen Etappen mit 250.000 Menschen angegeben. Die Schätzungen der Teilnehmerzahl am Abschlussmeeting gehen weit auseinander. ...weiter
Ein Jahr nach dem Putschversuch
Die Feierlichkeiten zum Gedenken an den misslungenen Putschversuch vom 15. Juli 2016 haben bereits am 11. Juli begonnen. "Nichts wird mehr so sein wie vor dem 15. Juli", erklärt Staatspräsident Erdoğan. Tatsächlich hat sich vieles für viele verändert. Knapp 200.000 Ermittlungen und 50.000 Inhaftierungen – dazu werden noch mehr als 8.000 Menschen gesucht. Und dann sind da noch die 246 Menschenleben, die nach offiziellen Angaben Opfer des P...weiter
Der Dschungel und die Hochtechnologie
Technologie verspricht, uns das Leben zu vereinfachen. Doch in einer Megastadt wie Istanbul zeigt sich Technologie zuweilen überfordert....weiter
Stadtpolitik
Nach langen Kämpfen wird die Altstadt von Diyarbakır weitgehend erneuert. Es ist eine Stadt mit einer langen Geschichte, von hoher politischer Bedeutung und mit der Erneuerung ist auch ein sozialer Wandel verbunden. Vor diesem Hintergrund kann der Verlauf des aktuellen Projekts als Paradigma für den Kurden Konflikt und auch für die Schwäche der Kommunalpolitik betrachtet werden....weiter
Die 500 größten Industrieunternehmen
Jedes Jahr gibt die Industriekammer Istanbul in zwei Veröffentlichungen Informationen zunächst zu den 500 größten und dann zu insgesamt 1.000 größten Industrieunternehmen heraus. Natürlich verspricht die Rangfolge Prestige, doch spannender ist im Grunde, was die Unternehmen insgesamt über die Entwicklung in der Industrie aussagen....weiter
Eine grüne Wirtschaftsperspektive für die Türkei
Die Plattform für grüne Gedanken hat zusammen mit weiteren Institutionen und einer Förderung durch die EU Vorschläge für ein Wirtschaftsprogramm zusammengestellt, das Umweltschutz, höhere Lebensqualität, Effizienz und Einsparungen miteinander verbindet....weiter
Gleichberechtigung: nicht aus Liebe, sondern aus Achtung
Am 31. Mai fand die Gründungsfeier des Center of Excelence für Geschlechterforschung an der Sabancı Universität in Istanbul statt. Bereits zuvor hatte "SU Gender" die Aufgabe, die verschiedenen Ansätze zur Frauen- und Geschlechterforschung zusammenzuführen, Austauschmöglichkeiten zu schaffen und Beiträge zur Sensibilisierung zu leisten....weiter
Gesprächsreigen in Brüssel
Am Rande des NATO-Gipfels in Brüssel führte Staatspräsident Erdoğan Gespräche mit seinem Amtskollegen Macron, Bundeskanzlerin Merkel, mit der EU-Spitze und der britischen Premierministerin May. Bisher wissen wir über diese Gespräche nur, was einzelne Teilnehmer angesprochen haben und können aus der Dauer Schlussfolgerungen ziehen....weiter
Das nationale Auto-Projekt
Staatspräsident Erdoğan hatte das Projekt bei seiner Rede vor dem TÜSIAD-Rat am 18. Mai 2017 wieder auf die Tagesordnung gebracht: die Regierung sucht den mutigen Unternehmer, der mit staatlicher Förderung den Traum von nationalen Automobil verwirklicht. ...weiter
Ein historischer Besuch
Die Regierung hatte hohe Erwartungen für das Treffen von Staatspräsident Erdoğan und US-Präsident Trump geweckt. Nicht ein Komma, sondern ein Punkt solle gesetzt werden, eine Wendepunkt… Auch wenn die Öffentlichkeit nicht wirklich die Details des Gesprächs am 16. Mai erfahren wird, so zeigt die Dauer des Spitzengesprächs von 20 Minuten sowie des Delegationsgesprächs mit Mittagessen von zwei Stunden bereits, dass hohe Erwartungen verfehl...weiter