Eine Türkei ohne Streit wächst von allein
Am 27. Mai 2015 fand die 2. Wirtschaftspolitische Kooperationsveranstaltung "Ökonomie Forum" der Friedrich Ebert Stiftung, der Stiftung für Sozialdemokratie SODEV und des Instituts für gesellschaftliches Denken in Istanbul statt. Redner zum Thema "nachhaltige Wirtschaftspolitik" waren der Vizeministerpräsident Baden Württembergs Dr. Nils Schmi...weiter
Die Abschaffung der Religionsbehörde im Wahlkampf
Im Schlussspurt des Wahlkampfes ist eines der wichtigsten Themen die Religion. AKP und Staatspräsident lassen kaum eine Gelegenheit aus, sich religiös zu geben und insbesondere der HDP Ungläubigkeit vorzuwerfen. Eines ihrer Hauptargumente ist, dass die HDP fordert, das Präsidium für religiöse Angelegenheiten in seiner bestehenden Form abzusch...weiter
Ausblick auf das 2. Halbjahr
Das erste Halbjahr ist für die türkische Wirtschaft nicht unbedingt zufriedenstellend verlaufen. Verunsicherte Verbraucher trübten die Inlandsnachfrage, die wirtschaftliche Belebung in Europa lässt auf sich warten. Die Hoffnung, dass die schwache Konjunktur wenigstens zur Verbesserung des Zahlungsbilanzdefizits beitragen werde, hat sich nicht z...weiter
Die Schwäche der Arbeitsverfassung
Man könnte glauben, dass schwache Gewerkschaften der Traum eines jeden Arbeitgebers sind. Doch betrachtet man die spontanen Streiks, die eine Woche lang einen Teil der türkischen Automobilindustrie lahmlegten, zeigen sich beträchtliche Risiken eines Systems, das einen wirklichen Interessensausgleich zwischen Arbeitgebern und Beschäftigten nicht...weiter