Madame Latife und eine Gruppe französischer Anti-Intellektueller
Vielleicht erinnern Sie sich: im März 2012 griff ein Terrorist mit Namen Mohamed Merah angeblich im Namen der Religion die jüdische Gemeinde und die französische Armee an und tötete sieben Menschen. Unter ihnen befand sich ein französischer Soldat mit Namen Imad. Imad war ein muslimischer, arabischstämmiger französischer Soldat. ...weiter
Schuldspruch nach 21 Jahren
Am 28. Februar 1997 ließ die Militärführung in Ankara Panzer auffahren. Kurz darauf trat die Regierung zurück. Die Wohlstandspartei (RP) wurde danach verboten. Der damalige Istanbuler Bürgermeister Erdoğan musste wegen der Rezitation eines Gedichtes für kurze Zeit ins Gefängnis. An den Universitäten wurde das Kopftuchverbot durchgesetzt. D...weiter
Krisensymptome mehren sich
Am 11. Mai veröffentlichte der linke Ökonom Korkut Boratav in der Tageszeitung Birgün eine Analyse des jüngsten IMF-Berichts. Er beruht auf Konsultationen, die routinemäßig im Februar 2018 durchgeführt wurden. Fertiggestellt wurde der Bericht am 16. März und dann am 30. März beschlossen. Er beschreibt die Risiken, denen sich die türkische...weiter
Streit um den Wiederaufbau
Große Aufmerksamkeit findet sie nicht: die Situation der Städte in den Südost-Provinzen, die durch den Städtekrieg zwischen PKK und Sicherheitskräften 2015/16 weitgehend zerstört wurden. Zehntausende sind vertrieben worden: zum Teil flohen sie vor der Gewalt, zum Teil machen Ausgangssperren das Leben in ihren früheren Häusern unmöglich....weiter